Archiv für Dezember 2010

Spontandemo gegen die Abschiebung

Am spä­ten Diens­tag Nach­mit­tag ver­sam­mel­ten sich in Bre­men ca 50-70
Per­so­nen um spon­tan ihren Unmut über die ge­plan­te Ab­schie­bung von Roma, Ash­ka­li und Ko­so­vo-​Agyp­ter_in­nen aus Nie­der­sach­sen, Bran­den­burg und Rhein­land-​Pfalz laut­stark auf die Stra­ße zu tra­gen und ihre So­li­da­ri­tät zu be­kun­den.

Von der Ab­schie­bung be­trof­fen sind ca 200 Per­so­nen, die am 7.​12 und am 9.​12 über Düs­sel­dorf in den Ko­so­vo und nach Ser­bi­en ab­ge­scho­ben wer­den sol­len. Den Ab­ge­scho­be­nen dro­hen Armut, Ver­fol­gung und so­zia­ler Aus­schluss.

Trotz der ge­rin­gen Größe hatte die Demo eine gute Au­ßen­wir­kung.
Durch viele Pa­ro­len, das ver­tei­len von Fly­ern und meh­re­re Trans­pa­ren­te wurde auf die Pro­ble­ma­tik hin­ge­wie­sen. Trotz der ein­deu­tig fried­li­chen Stim­mung der De­mons­tra­ti­on konn­te es sich die Po­li­zei mal wie­der nicht neh­men las­sen die Demo mit einem un­ver­hält­nis­mä­ßig gro­ßen Auf­ge­bot zu „be­glei­ten“. Nach einer guten Stun­de konn­te die Demo ohne wei­te­re Zwi­schen­fäl­le auf­ge­löst wer­den.

Die Ab­schie­bun­gen am 07.​und 09.​12.​10 müs­sen mit allen Mit­teln ver­hin­dert wer­den! Zeigt euch so­li­da­risch mit den Be­trof­fe­nen. Alle Roma blei­ben hier!